Bericht in der Dorfzeitung „ScheurenPost“ Mai 2018

Yvonne Simmler – Portrait

Ich wohne seit 2010 in Scheuren. Seit meinem 13. Lebensjahr sind Hunde an meiner Seite. 2009 begann ich mit der Ausbildung zur Dipl. Berufsmasseurin und Fussreflexzonentherapeutin. 2011 eröffnete ich auch meine Therapie- & Gesundheitspraxis.

Zur Hundephysiotherapie kam ich durch meine Golden-Retrieverhündin Gillian. Sie hatte seit 2011 Probleme mit dem Ellbogen, der auch arthroskopisch behandelt werden musste. Mit meinen Vorkenntnissen der Massage, ging ich auf die Suche, was ich in Richtung Tier-Therapie machen könnte. Bei Anisana fand ich die richtige Antwort und meldete mich zur 2,5-jährigen Ausbildung zur Dipl. Hundephysiotherapeutin an. Im Dezember 2016 schloss ich die Prüfung mit Erfolg ab und eröffnete meine Hundephysiotherapie-Praxis am 25. März 2017 am Bodenacherweg 82, in Scheuren.

Um eine optimale Behandlung anbieten zu können, bilde ich mich stetig weiter. Zur Zeit besuche ich die Ausbildung zur Hunde-Osteopathin.

Die Hundephysiotherapie und Hundeosteopathie sind bei vielen Beschwerden einsetzbar, wie z.B.:

  • Erkrankung des Bewegungsapparates: Arthrosen, Wirbelsäulenprobleme, Muskelverspannungen/-verkürzungen, Altersbeschwerden
  • Vor und nach Operationen: Knochenbrüche, Sehnen-/Muskelrisse, Bänderrisse (z.B. Kreuzbandriss), künstliches Hüftgelenk
  • Neurologische Erkrankungen: Lähmungen, Bandscheibenvorfälle, Cauda equina

Weitere Behandlungen:

  • Marhythe®, eine Behandlung für die schnelle Regenerierung der Zellen, Muskeln, Bänder
  • Blutegeltherapie (Hunde/Pferde)

 

Nicht nur Patienten profitieren von der Hundephysiotherapie, sondern auch Sporthunde, Arbeitshunde und Diensthunde können im Trainingsaufbau und nach Wettkämpfen oder Einsätzen mit den verschiedenen Behandlungen schneller regenerieren und mehr Leistung auf gesunde Weise aufbauen.

Termine nach telefonischer Vereinbarung: 079 387 60 43